Patchwork Gilde Austria
Alles rund um Textilkunst, Patchwork und Quilts.

Inter:Nettes 03/2021

Von Scraps zu Precuts

Wer hat sie nicht, jede Menge von Stoffresten. Ich möchte daher noch einmal das Thema „Stoffspielereien mit Resten“ aufgreifen. Wer näht, hat Reste, und wer viel näht, hat viele Reste. Doch wie sollen sie sortiert und aufbewahrt werden, dass sie auch verwendet werden?

Trimmen auf Maß

https://laridae-quiltingshop.de/patchworkstoffe-resteorganisation/
Claudia von Laridae trimmt ihre Reste auf bestimmte Maße. So hat sie für kleine Projekte sehr schnell passende Stoffreste zur Hand.

Für die Weiterverarbeitung der Precuts ist die Linksammlung für kleine Projekte am Ende des Beitrages sehr hilfreich.

Sortieren nach Farbe

https://www.createwithclaudia.com/2019/03/the-best-way-to-organize-fabric-scraps/
In diesem Beitrag wird auch sehr ausführlich die Organisation von Stoffresten erklärt. Claudia sortiert meistens nur nach Größe, nicht nach Farbe.

Sorgsame Vorarbeit

https://www.youtube.com/watch?v=U18UhACMRL4&t=1s&ab_channel=LoriHolt
Lori Holt zeigt in diesem Video, in welcher Größe sie ihre Stoffreste und neue Stoffe zuschneidet und in Körben sortiert. Diese Lieblingsstoffe verwendet sie für all ihre Projekte.

https://www.youtube.com/watch?v=JkU-JUs5vAA&list=PLsI4D5j2ufRHLLGY8IFPmdUY7Bnwl670k&ab_channel=LoriHolt
„Sew Your Stash Series” #1 bis #21 zeigt Anleitungen für verschiedene Blöcke. Lori Holt erzählt, wie und warum sie ihre Vorräte aufbaut und verwendet, wie sie Stoffe einkauft und die Reste verwendet.

Reste ohne Grenzen

https://reginasquiltblog.blogspot.com/search/label/Resteverwertung
Reste, Reste, Reste…  ich kann es nicht lassen. Unter dem Label Resteverwertung zeigt Regina auf ihrem Blog sehr viele, unterschiedliche Projekte. Vom kleinen Täschen bis zum Kuschelquilt, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Sortieren nach Größe

https://dasquiltkollektiv.de/stoffreste-organisieren-fuer-neue-projekte
Solange die Reste in Kisten liegen, werde ich sie nicht verarbeiten, so Friederike von Quiltkollektiv. In diesem Beitrag beschreibt sie, wie sie ihre Restekisten organisiert. Wenn so manche Kiste aufgearbeitet wurde, stellt sie sich die Frage: Brauche ich also in näherer Zukunft neuen Stoff? Wahrscheinlich nicht …

Anleitungen und Inspiration

für neue Projekte aus Resten findest du hier:
https://www.pinterest.de/dasquiltkollektiv/quilts-aus-stoffresten/
https://www.pinterest.de/corneliaweindl/reste-reste-reste/
https://www.pinterest.de/andreakollath/scraps/
https://www.pinterest.de/stargazer12de/scrap-quilts/

Ein Himmel für Reste

https://www.augensternswelt.de/lets-talk-about-scraps-baby/
Kirstin alias Augusthimmel liebt Stoffreste. Viele Möglichkeiten Scraps zu sammeln und zu verwahren hat sie ausprobiert und so ihren idealen Aufbewahrungsort gefunden.

Kein Rest ist zu klein

https://quiltville.blogspot.com/2005/06/crumbs-crumbs-crumbs
https://quiltville.com/barbscrumbs
Crumbblöcke sind eine gute Methode, kleine Stoffreste zu verarbeiten. Die Anleitungen von Quiltville zeigen verschiedene Möglichkeiten. Barb gibt hilfreiche Tipps für flache Blöcke.

“Modern Crumb”

https://katandcatquilts.blogspot.com/2015/05/scrappy-sunday
https://katandcatquilts.blogspot.com/search/label/crumb%20slabs
Die Posts mit dem Label „crumb slaps“ zeigen die Entstehung eines modernen Crumbquilts.

Ich finde, dass man kleine Reste viel eher vernäht, wenn man sie ordnet – egal wieviele man davon hat. Viel Spaß beim Sortieren!